Mehr als Büro-Sharing. Was ist Coworking eigentlich?

Coworking Definition

Die Digitalisierung verändert, wie wir arbeiten. Dank des mobilen Internets und moderner Technik wird die Arbeit zunehmend flexibel und dynamisch. Das schafft eine neue Arbeitswelt. Der Bedarf für Flexibilität steigt. Coworking löst genau diese Aufgabe. Aber was ist Coworking eigentlich? Was macht einen guten Coworking Space aus?

Die Definition von Coworking

Das Wort „Coworking“ stammt aus dem Englischen und bedeutet „zusammenarbeiten“, „kollaborieren“ oder „kooperieren“. Dabei muss nicht unbedingt an einem gemeinsamen Projekt gearbeitet werden. Es genügt auch, sich gegenseitig zu helfen oder ganz allgemein auszutauschen. Daher spielt bei Coworking die Community eine große Rolle.

 

In diesem Sinn übersetzt der Duden „Coworking Space“ mit Bürogemeinschaftsraum. Im Zentrum steht die Gemeinschaft. Das unterscheidet Coworking Spaces von Bürocentern oder virtuellen Büros, die anonymer gestaltet sind.

 

Oftmals sind Coworking-Gemeinschaften affin zu digitalen Arbeitsformen. Wer Coworking praktiziert, ist offen für Innovationen und interessiert sich für Fortschritt. Die Community hilft und inspiriert sich gegenseitig.

Die historische Entwicklung der Coworking Spaces

Die ersten Coworking Spaces entstanden Anfang der 2000er-Jahre in den USA. Kalifornien war in den USA der Ausgangspunkt für die ersten Coworking Spaces. Diese wurden hauptsächlich von kleinen Anbietern gegründet. Erst in einem zweiten Schritt haben sich die Coworking-Anbieter professionalisiert. Große Ketten und weltweite Anbieter haben sich aber erst Jahre später formiert.

 

In Europa waren die großen Metropolen der Ausgangspunkt der Coworking Spaces. Zunächst waren Städte wie London, Paris und Berlin die einzigen Orte, an denen es Coworking gab. Inzwischen werden aber auch im ländlichen Raum zunehmend Coworking Spaces eröffnet. 

 

Mehr als zwei Millionen Menschen haben 2019 Coworking genutzt. Insgesamt gab es etwa 22.000 Spaces weltweit. Dabei gibt es einen Trend zu größeren Spaces mit mehr als 300 Plätzen. Es gibt unterschiedliche Prognosen zum erwarteten Wachstum der Coworking-Branche. Bis zum Jahr 2022 sollen nach herrschender Meinung etwa fünf Millionen Menschen Coworking nutzen. 

Die Vorteile von Coworking

Die wichtigsten Vorteile von Coworking lassen sich wie folgt zusammenfassen: 

  • Coworking Spaces schaffen zeitliche Flexibilität bei der Anmietung
  • keine langen Kündigungsfristen oder Laufzeiten
  • unterschiedliche Mietmodelle
  • Coworking Spaces sind in den ersten Jahren oft günstiger als ein eigenes Büro
  • flexibles Wachstum der Teams 
  • Coworking ist für Menschen jeden Alters geeignet
  • Coworking Spaces bieten Branchenvielfalt
  • die komplette Infrastruktur zum Arbeiten ist vorhanden
  • geballtes Wissen durch Networking und Community
  • Coworking macht innovativ

Wodurch zeichnet sich ein guter Coworking Space aus?

Es gibt inzwischen sehr viele unterschiedliche Ausführungen und Interpretationen der Coworking-Idee. Aber nicht jeder Coworking Space ist gleich gut gelungen. Unserer Erfahrung nach sind Licht, Luft und Ruhe die wichtigsten Faktoren. Schnelles und stabiles Internet sind ebenfalls ein wichtiger Faktor. 

 

In jüngster Zeit sind neben der reinen Geschwindigkeit der Internetanbindung auch Datenschutz und Sicherheit dazugekommen. Hier lohnt sich ein genauer Blick. Denn leider wird an der IT-Infrastruktur oft nicht die Sorgfalt gepflegt, die nötig wäre. 

Neben diesen Faktoren ist der eigentliche Schreibtisch, den man anmietet, natürlich das Wichtigste. Ein Schreibtisch sollte groß genug sein und im Idealfall höhenverstellbar. 

Postfordismus und atypische Beschäftigung

Für Coworking waren vor allem die atypischen Beschäftigungsverhältnisse des Postfordismus wichtige Treiber. Freelancer, Selbstständige und Freiberufler machten den Anfang aus. Denn diese Arbeitsverhältnisse haben neue Formen der Büros benötigt. Während also zunächst Designer und Entwickler Coworking dominierten, hat sich das Bild heute gewandelt. 

Für fast alle Branchen und Firmen hat sich die Welt verändert. Beschleunigte, dynamische und oft weltweite Einflussfaktoren prägen die Wirtschaft heute. Daher greifen immer mehr Firmen auf flexible Bürolösungen zurück. Inzwischen sind mehr oder weniger alle Branchen und Unternehmensgrößen in Coworking Spaces vertreten.

Coworking: Zahlen und Fakten – Wer nutzt Coworking?

Die meisten Mieter in Coworking Spaces sind zwischen Mitte zwanzig und Ende dreißig. Im globalen Durchschnitt sind Coworker 36 Jahre alt.

Die meisten Coworkerinnen sind seit 2019 weiblich. Erstmals machen Frauen 2019 mehr als 50 Prozent der Coworker aus. Dabei scheinen Frauen die Spaces nicht jeden Tag in der Woche zu nutzen. Vielmehr deuten die Zahlen an, dass viele Frauen Teilzeit arbeiten und in den Coworking Spaces nicht täglich präsent sind. Allerdings können diese Zahlen und Profile von Ort zu Ort stark abweichen. Daher lohnt es sich, Coworking Spaces vor Ort zu besuchen und sich ein eigenes Bild zu machen.

Die fünf Grundwerte von Coworking

Coworking hat fünf Grundwerte, die in fast allen Coworking Spaces weltweit gelebt werden: 

  • Offenheit: Jede und jeder ist in Coworking Spaces willkommen. Niemand wird diskriminiert. 
  • Zugänglichkeit: Spaces sind flexibel nutzbar. Das bedeutet, dass Coworking-Büros möglichst immer offen haben.
  • Nachhaltigkeit: Geteilte Büros senken den ökologischen Fußabdruck. Ressourcen optimal zu nutzen und auf neue Technologien zu setzen, gehört zu Coworking. 
  • Kollaboration: Coworker helfen sich gegenseitig und nutzen Synergien. Wenn es sich anbietet, schafft Coworking kurze Wege und eine schnelle Kollaboration. 
  • Gemeinschaft: Coworking schafft Zusammenhalt auch außerhalb der Arbeit. Die Gemeinschaft ist ein wichtiger Bestandteil von Coworking. 

Flexibilität an erster Stelle

Flexibilität ist sicher der wichtigste Faktor beim Coworking. Nicht nur für Start-ups steht Flexibilität an erster Stelle. Wachstum und Entwicklung müssen für alle Unternehmen jederzeit möglich sein. Daher entscheiden sich dynamische Unternehmen gerne für Coworking Spaces. Kurze Laufzeiten sind keine Seltenheit. Wachstum ist schnell umsetzbar. Unternehmen können schnell auf den Markt und seine Anforderungen reagieren.

Nährboden für neue Ideen – Coworking beflügelt Innovation

Coworking Spaces sind oft Hotspots für Innovation und Fortschritt. Denn Coworking zieht offene und innovative Menschen an. Unternehmerisches Denken und schnelle Umsetzung stehen im Mittelpunkt. Daher werden in Coworking Spaces oftmals globale Trends geboren. Mehr zur Innovationsforschung und Coworking, durchgeführt vom Fraunhofer Institut, finden Sie hier

Coworking macht glücklich und erfolgreich

Zunehmend belegen Studien, dass Coworking glücklich und erfolgreich macht. Insbesondere, verglichen zum Homeoffice, geben Befragte an, dass sie in Coworking Spaces effizienter arbeiten und glücklicher sind. Auch wenn das subjektive Empfinden abweicht, so lässt sich eine höhere Produktivität durch das professionelle Umfeld von Coworking festhalten. Coworking motiviert stärker, als allein im Homeoffice zu arbeiten.

Coworking Space Laim

Coworking Space Definition

Die Coworking-Plätze, zu je 449€ monatlich (zzgl. MwSt.), können im Nutrion Coworking Space Laim Rosa-Bavarese-Straße wie folgt kombiniert werden:

 

Coworking Space Hirschgarten

Coworking Definition

Die Coworking-Plätze kosten an der Friedenheimer Brücke je 549€ monatlich (zzgl. MwSt.). Die Plätze können flexibel kombiniert werden. Zum Beispiel sind folgende Kombinationen möglich: 

 


Coworking Space Schwabing

Coworking-Space Definition

Die Coworking-Plätze, zu je 649€ monatlich (zzgl. MwSt.), im Nutrion Coworking Space Schwabing Leopoldstraße können wie folgt kombiniert werden: 

Coworking Space Odeonsplatz

Coworking Definition

Die Coworking-Plätze kosten in der Ludwigstraße 749€ monatlich (zzgl. MwSt.). Die Plätze können flexibel kombiniert werden. Zum Beispiel sind folgende Kombinationen möglich: 

 

•  2er Teambüro Schwabing Odeonsplatz

•  4er Teambüro Schwabing Odeonsplatz 

•  10er Teambüro Schwabing Odeonsplatz 

•  Chefbüro mit einem Büroplatz Odeonsplatz


Besichtigungstermin

Besuchen Sie unsere Coworking Spaces in München. Besichtigen Sie die Räume und überzeugen Sie sich selbst von der Atmosphäre und der Ausstattung! Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns eine Mail und vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin.